Der hydraulische Abgleich

Als Einzelmaßnahme hat die Bundesförderung Effizienter Gebäude (BEG) für installierte Heizungsanlage (länger als zwei Jahre im Betrieb) auf den heutigen Stand der Technik zu bringen. Das können Sie über die Optimierung der Heizung als Enzelmaßnahme (BEG EM) beantragt werden.







Der hydraulische Abgleich
ist der Geheimtipp zum Heizenergie sparen.

Ein hydraulischer Abgleich gehört in Deutschland noch längst
nicht zum Standard. Obwohl die Nachfrage auf Verbraucherseite
stetig wächst, sind im Schnitt bislang lediglich 18 Prozent der
Heizungsanlagen optimal eingestellt.
30 Prozent Zuschuss: So wird der hydraulische Abgleich
seit August 2016 gefördert. Erfahren Sie, welche Anforderungen
erfüllt sein müssen, welche Nachweise erforderlich sind, dann

rufen Sie unter 04372 – 217326 mich an!